Praxis für Ergotherapie und Prävention Anke Müller, Langenhagen

10 Gründe, warum wir,
die Mitarbeiter der Praxis für Ergotherapie und Prävention Anke Müller,
gerne hier arbeiten

10 Gründe, warum wir gerne hier arbeiten

1. Kollegialität

Zuverlässige Führung, enges Miteinander und ein respektvoller Umgang sind für uns das A und O. Wir lachen gerne, verlieren dabei aber nie den Blick für die Patienten.

2. Innovativ

Wir sind bestrebt stets „up to Date“ zu sein. In unserer Teamsitzung tauschen wir uns über aktuelle Themen, wie neue Behandlungsverfahren oder Modelle aus. Nicht zuletzt ist unsere Therapie dadurch immer am „Nabel der Zeit“.

3. Interdisziplinär

Ob Ärzte, Physiotherapie, Logopädie, Lehrer oder Pflege – Wir arbeiten mit allen Hand in Hand. Um unseren Patienten die bestmögliche Therapie zu ermöglichen-

4. Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten haben wir die Chance, Arbeit, Familie und Freizeit optimal miteinander zu verbinden. Gegenseitiges Vertrauen, Transparenz und ein offener Umgang sind das Fundament unserer beruflichen und sozialen Sicherheit.

5. Austausch im Team

Die einmal wöchentlich stattfindende Teamsitzung ermöglicht es uns mit allen Teammitgliedern im Austausch zu bleiben. Ob von Organisatorischen Fragen bis hin zur Fallbesprechung – hier ist Platz für vieles

6. Blick über den Tellerrand

Bei der Entwicklung unserer Standards orientieren wir uns an den neusten medizinischen und therapeutischen Erkenntnissen. Als Mitarbeiter kann ich im eigenen Interesse hier aktiv etwas mitgestalten.

7. Ausstattung

Großzügige, helle und freundliche Räume sehen wir als Basis für erfolgreiche Arbeit mit unseren Patienten. Mit Hilfe vieler verschiedener Materialien haben wir die Möglichkeit unsere Therapien abwechslungsreich und kreativ zu gestalten. ADL-Training in der Küche oder das Bepflanzen der Blumentöpfe auf dem Balkon – die gesamten Räumlichkeiten geben uns die Möglichkeit eine möglichst alltagsnahe, klientenzentrierte Therapie durchzuführen.

8. Therapieprozess

Klare Strukturen von Aufnahme über Dokumentation bis hin zum Beenden der Therapie geben uns die Möglichkeit effizient und klientenzentriert zu arbeiten. Durch eine klare Aufteilung der Tätigkeiten in allen Bereichen, weiß jeder genau was er zu tun hat.

9. Vielfalt

Neben der Arbeit in der Praxis, haben wir die Möglichkeit Hausbesuche mit dem praxiseigenen Auto durchzuführen. Durch die Patenschaft zu einem der verschiedenen Präventionsangebote kann sich jeder von uns mit individuellen Ideen entfalten. Bei der Arbeit mit und bei unseren Kooperationspartnern (DRK Clementinenhaus und Paracelsus Klink am Silbersee) lernen wir viele unterschiedliche Strukturen und Patienten aus allen Fachbereichen kennen. Zudem sind wir in den langfristigen, ergebnisorientierten Planung aktiv mit eingebunden. Im Rahmen von regelmäßigen Reflexionsgesprächen unterstützen wir nicht nur die Entwicklung der Praxis, sondern auch unsere eigene.

10. Erfolge feiern

Unsere Erfolge feiern wir gemeinsam auf unserem Betriebsausflug im Sommer oder im Rahmen der jährlichen Weihnachtsfeier.

 

Zum Seitenanfang zum Seitenanfang